Tagesarchiv: 10. Dezember 2010

Die DBM-Rekordfahrt: Reaktionen aus Industrie und Wissenschaft


600 Kilometer mit nur einer Batteriefüllung – nach der Aufsehen erregenden Elektroauto-Rekordfahrt der Firma DBM hat die ADAC Motorwelt Stellungnahmen aus der Automobilindustrie und der Wissenschaft eingeholt. Gefragt wurde: Ist Ihnen die DBM-Akkutechnologie bekannt? Wie wird diese Akkutechnologie bewertet? Ist es möglich, dass die Technologie den Durchbruch in der Elektromobilität bedeutet, wie es Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle formuliert hat? Die Statements von AUDI bis VW lesen Sie hier.

AUDI
Pressesprecher Eric Felber: “Die von DBM verwendete Batterietechnologie ist uns bekannt, sie befindet sich im Forschungsstadium. Aus Sicht von Audi sind Lithium-Metall-Polymer-Akkus elektrisch und thermisch sehr empfindlich. Vor allem aus Gründen der Sicherheit und der Langlebigkeit ist diese Technologie noch weit von einem Serieneinsatz im Automobilbereich entfernt. Lithium-Metall-Polymer-Batterien können zwar eine sinnvolle Ergänzung des Technologieportfolios werden, es ist heute aber noch nicht abzusehen, ob diese Technologie eine wesentliche Rolle bei der E-Mobilität spielen kann.” Weiterlesen