Tagesarchiv: 24. August 2010

Erster Fahrbericht Smart Electric Drive


Das lange Warten bis 2012 / Von Motorwelt-Redakteur Jochen Wieler

Während die Elektroflitzer von Tesla und Microvett (Karabag 500 E) schon längst beim Kunden stehen, sind die Großserienhersteller noch immer am Erproben. Auch Smart. Erst 2012 kommt der Elektro-Smart zum Händler – wir sitzen aber jetzt schon drin. Und fragen uns unweigerlich, warum eigentlich so spät? Denn nach unausgereifter Bastellösung sieht der Daimler-Floh nicht aus. Die Batterien sind so kompakt  zwischen den Achsen untergebracht, dass noch genauso viel Platz im Innen- und Gepäckraum übrig bleibt wie in einem normalen Modell. Und moderne Lithium-Ionen-Batterien hat der aktuelle Smart ED („Electric Drive“) im Gegensatz zur ersten Generation auch schon. Damit kommt er 135 Kilometer weit. Weiterlesen