Tagesarchiv: 7. Dezember 2010

Bitte ein Zimmer und den E-Wagen


Thomas Borsbach, General Manager, im neuen Elektro-Citroen. (Foto: Linda Deppe)

Smarte Ideen müssen nicht immer mit einem lauten Knall beginnen. Es geht auch leise. Im Scandic Hotel in Berlin können Gäste beispielsweise zu ihrem Zimmer nun gleich noch ein Elektroauto reservieren. Das Haus am Potsdamer Platz hat sich einen Citroen C1 ECC angeschafft.  Die Kostenstruktur ist übersichtlich: zehn Euro je Stunde. Der Viersitzer kann bei einer Elektrotankstelle oder direkt im Hotel wieder aufgeladen werden.