Tagesarchiv: 5. April 2011

Formel 1 mit Elektro-Boliden?


Foto: Peugeot

Von 0 auf 100 km/h in 3,49 Sekunden: der PeugeotEX1

Mit dem Umweltschutz tut sich die größte Rennserie der Welt immer noch schwer. Umso erstaunlicher sind die Pläne der EU-Kommission und des Welt-Motorsportverbandes Fia: eine Elektro-Formel 1 als Ableger der großen Benziner-Show – und zwar schon ab 2013.

EU-Kommissar Antonio Tajani und Fia-Präsident Jean Todt haben die Idee schon vor Wochen diskutiert, hieß es aus  Brüssel. Ein EU-Sprecher sagte, man wolle eine Rennserie aufbauen, die auf den selben Rennstrecken wie die Formel 1 an den Start gehe. Die Boliden sollen jedoch ausschließlich mit Elektroantrieb ausgerüstet sein. Ziel sei es, somit auf das Thema Elektromobilität aufmerksam zu machen. Weiterlesen