Formel 1 mit Elektro-Boliden?


Foto: Peugeot

Von 0 auf 100 km/h in 3,49 Sekunden: der PeugeotEX1

Mit dem Umweltschutz tut sich die größte Rennserie der Welt immer noch schwer. Umso erstaunlicher sind die Pläne der EU-Kommission und des Welt-Motorsportverbandes Fia: eine Elektro-Formel 1 als Ableger der großen Benziner-Show – und zwar schon ab 2013.

EU-Kommissar Antonio Tajani und Fia-Präsident Jean Todt haben die Idee schon vor Wochen diskutiert, hieß es aus  Brüssel. Ein EU-Sprecher sagte, man wolle eine Rennserie aufbauen, die auf den selben Rennstrecken wie die Formel 1 an den Start gehe. Die Boliden sollen jedoch ausschließlich mit Elektroantrieb ausgerüstet sein. Ziel sei es, somit auf das Thema Elektromobilität aufmerksam zu machen.

„Wir wollen so schnell wie möglich neue Kategorien mit neuen Energien haben“, sagte der Jean Todt der Financial Times. Die Fia habe bereits eine eigene Kommission unter der Leitung des ehemaligen BMW-Vorstandes Burkhard Göschel gegründet. Schon 2013 könnte es losgehen.

Infos zum Internationalen Konstruktionswettbewerb „Formula Student Electric“ finden Sie hier.

Weitere Statements von Jean Todt sowie Infos zur Premiere der „Formula Student Electric“ finden Sie hier.

Like This!

4 Antworten zu “Formel 1 mit Elektro-Boliden?

  1. Die rasenden E- Autos wurden ja schon entwickelt. Es haperte leider an der Reichweite. Spätestens jetzt wird der Ruf nach guten Akkus lauter werden und wir zukünftigen Kunden erfahren dann vielleicht, welche Akkus in unseren E- Fahrzeugen eingebaut sein müssen, damit wir auf langen Strecken nicht liegen bleiben. Denn zu den Akkus fehlen noch sehr erhebliche Informationen die allgemein gültig sein könnten. Ich kann diese Idee als F1 Fan nur begrüßen und wie hier schon erwähnt wurde, haben die F1 Rennställe viele Neuerungen für den Automobilmarkt entwickelt. Die FIA muss aufs tempo drücken, damit es nicht nur bei einer Idee bleibt und ich würde dan gerne wissen wie so ein Akkuwechsel oder das schnelle aufladen erfolgt. Das wird sicher eine tolle Show.

  2. Ich schlag dann vor ab 2013 nur noch
    Elektro-Formel 1 zu fahren , und Formel 1
    ausklingen zu lassen .

  3. Pingback: Formel E(ins) schon 2013?

  4. Gute Idee. Formel 1 war häufig Vorreiter in neuen Technologien.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s