Tagesarchiv: 31. Januar 2012

Die heimliche Weltmacht


Kein Auto kann heute ohne Zulieferer gebaut werden. Konzerne wie Continental und Bosch investieren Milliarden in die Elektromobilität – und machen sich so unverzichtbar.

Foto: Bosch

Foto: Bosch

Beim Namen Bosch denken viele an ihre Bohrmaschine im Keller oder die Waschmaschine. Das wäre aber nicht einmal die halbe Wahrheit: Bosch ist der weltweit größte Autozulieferer. Das Unternehmen hat 285.000 Mitarbeiter, jährlicher Umsatz rund 50 Milliarden Euro. Unternehmen wie Bosch entwickeln, produzieren und liefern Kraftstoffeinspritz-Systeme, Steuergeräte, elektronische Fahrhilfen und vieles mehr. Nicht nur für VW, Mercedes oder BMW, sondern für alle Automobilhersteller auf dem Globus. Weiterlesen

Advertisements

Bereits 400 000 Hybride von Toyota in Europa


Der Toyota Auris Hybrid. Foto: Toyota

Der Toyota Auris Hybrid. Foto: Toyota

Schnapszahl bei Toyota: Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben kürzlich sein 400.000. Hybridfahrzeug in Europa ausgeliefert. Der im großbritannischen Burnaston produzierte Auris Hybrid ging nach Belgien – an den Mitarbeiter einer IT-Firma. Das Unternehmen hatte insgesamt 20 Auris Hybrid für die Firmenflotte bestellt. Weiterlesen