SolarWorld GT: Ein Drittel der Welt ist geschafft


SolarWorld GT

Unterwegs im Auftrag der Sonne: SolarWorld GT

Mit ihrem solargetriebenen Forschungsmobil, dem SolarWorld GT, haben die Studenten der Hochschule Bochum die nächste Etappe der Weltumrundung geschafft.

Stolze 7037 Kilometer haben die Studenten der Hochschule Bochum mit ihrem SolarWorld GT gerade auf den Highways von Nordamerika zurückgelegt. Sieben Wochen dauerte die Durchquerung der USA – und damit ist bereits ein Drittel der solar-elektrischen Weltumrundung geschafft. Zuvor waren sie in Australien und Neuseeland unterwegs.

Mit der Weltumrundung wollen die Studenten der Hochschule Bochum die Leistungsfähigkeit und Alltagstauglichkeit von Fahrzeugen mit Leichtbau und hoher Energieeffizienz unter realen Bedingungen demonstrieren. Der vollständig autark betriebene Zweisitzer SolarWorld GT mit Pkw-üblichen Maßen soll natürlich Interesse für regenerative Energien und deren Potenzial wecken.

Rein mit Sonnenenergie durchquerte das Team zehn Bundesstaaten, freute sich über Sonne in Florida und meisterte Regen- sowie Schneeetappen in Louisiana und New Mexico.

Neben den klimatischen Bedingungen mussten die angehenden Ingenieure allerdings auch profane technische Probleme lösen. Reifen, Motor, Lenkung, Verkabelung – alles wurde auf den teilweise ruppigen Pisten einem Härtetest unterzogen. Aber selbst ein Bruch im Fahrwerk stoppte die USA-Tour gerade mal für zwei Stunden.

Ende April startet SolarWorld GT seine Europa-Etappe in Süditalien, Ende Mai will der Sonnenwagen in seiner Heimatstadt Bochum ankommen.

Weitere Infos gibt es hier, wer die Tour des Solarmobils verfolgen will, kann das hier tun.

2 Antworten zu “SolarWorld GT: Ein Drittel der Welt ist geschafft

  1. Das Bild zeigt SolarWorld GT vor einer Hummerbude in Neuseeland und nicht in den USA…

  2. Schön, daß es solche Initiativen gibt. Das ist die Richtung, wo die gesunde Reise partiell hingehen müßte. Notfalls auch vorbei an allen (Profit-)Dinosauriern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s