Die elektrische Boden-Boden-Rakete


Larry „Spiderman“ McBride ist ein sattelfester Typ. Muss er sein, denn in den USA brach er kürzlich – auf einer handtellergroßen Sitzbank – die Rekordmarke für Elektrofahrzeuge. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 201,37 mph (über 324 km/h) schaffte er mit seinem E-Dragster die Viertelmeile in 6,94 Sekunden. Sein zweirädriges Gefährt hielt sich dabei ausgesprochen knapp in der Spur.

3 Antworten zu “Die elektrische Boden-Boden-Rakete

  1. Der Sound kommt vom Chip, der im Elektromotor eingebaut ist😉

  2. Woher kommt das Motorengeblubber am Anfang des Clips?

    • ADAC Motorwelt Blog-Team

      Wir wissen es nicht, es könnte sich allerdings um einen Dragster mit Verbrennungsmotor handeln, der nach dem Elektro-Motorrad auf die Strecke möchte.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr ADAC Motorwelt Blog-Team

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s