Elektro-Schumis gehen an den Start


Der Formulec EF 01 beschleunigt in 3 Sekunden auf 100 km/h

Der Formulec EF 01 beschleunigt in 3 Sekunden auf 100 km/h.

Oft war in der Vergangenheit über eine elektrifizierte Rennserie spekuliert worden, nun macht die FIA (Federation Internationale de l’Automobile) Nägel mit Köpfen. FIA-Präsident Jean Todt gab in Paris bekannt, dass es ab 2014 eine Rennserie für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge geben wird: die Formula E.

Ursprünglich war der Start der neuen Serie für 2013 geplant, nun soll es im kommenden Jahr erste Demonstrationsfahrten geben. 2014 sollen dann zehn Teams mit 20 Fahrern in der Formula E um den Weltmeistertitel kämpfen. Gefahren wird nicht auf den bisherigen Formel-1-Strecken, sondern in großen Metropolen. Ihre Premiere soll die elektrische Rennserie in Rio de Janeiro feiern.

„Diese spektakuläre Serie bietet sowohl Unterhaltung als auch eine neue Möglichkeit, die Werte und Ziele der FIA wie saubere Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit mit einer breiten Öffentlichkeit und einem jungen Publikum zu teilen“, erklärte Todt in Paris.

Als Basisfahrzeug für die zehn Teams soll der französische Elektro-Renner Formulec EF 01 dienen, der sich vor Rennwagen mit Verbrennungsmotor nicht verstecken muss: In drei Sekunden beschleunigt der Formulec auf 100 km/h, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

2 Antworten zu “Elektro-Schumis gehen an den Start

  1. Das war schon lange überfällig. Damit kommen dann auch technische Innovationen im E-Bereich schneller voran. Die Idee mit den Rennstrecken in Metropolen finde ich auch nicht schlecht, die Geruchs- und Lärmbelästigung dürfte hier erheblich geringer ausfallen als bei den Verbrenner-Serien. Zudem sind die „großen“ Rennstrecken für die deutlich kürzeren E-Reichweiten derzeit noch ungeeignet.
    Und für’s „betanken“ wird Better-Place unter Vertrag genommen.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s