Tagesarchiv: 25. September 2012

Elektromobilität zum Anfassen


Auf der letzten Etappe unserer eRallye durch Südtirol wurde es noch einmal richtig spannend. Nach fünf Tagen, schwierigen Bergetappen und kniffligen Quizfragen waren die Gesamtsieger genauso überrascht wie glücklich.
 

Vor dem Start der ADAC eRallye durch Südtirol machten sich unsere Teilnehmer mit ihren „Rennfahrzeugen“ vertraut. Berührungsängste gab es keine, obwohl die meisten unserer Teams noch nie mit einem Elektroauto gefahren sind. Alle ADAC Mitglieder, die die eRallye bestreiten, sind von der modernen Technik begeistert.

Die Königsetappe Sellaronda auf der ADAC eRallye


Auf der Sellaronda fand die schwierigste Etappe der ADAC eRallye statt

Auf der Sellaronda fand die schwierigste Etappe der ADAC eRallye statt.

Am zweiten Tag der ADAC eRallye stand die Sellaronda mit 147,5 Kilometern auf dem Plan. Den Namen „Königsetappe“ trug die Strecke zu Recht: Fast 4400 Höhenmeter mussten die Teams und ihre Autos überwinden – und das bei äußerst wechselhaften Bedingungen. Weiterlesen