Twizy-Konkurrent von Toyota


Platz für zwei Mitfahrer hintereinander: Toyota i-Road

Platz für zwei Mitfahrer hintereinander: Toyota i-Road.

Mit einem sehr kompakten Zweisitzer, der Spaß machen soll, greift Toyota den Renault Twizy an. Der i-Road wird auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) vorgestellt. Wie beim Twizy können zwei Personen hintereinander Platz nehmen und stromgetrieben durch die Stadt gleiten. Bisher gibt es nur eine Ansicht von oben. Sie lässt auf eine komplett geschlossene Karosserie schließen.

Wie der Twizy wendet sich das Konzeptfahrzeug i-Road an junge Leute, die mit einem schicken Gefährt emissionsfrei durch die Stadt fahren wollen. Ohne viel Gepäck, maximal zu zweit, dafür mit guten Chancen auf einen Parkplatz.

Den Twizy gibt es auch in einer offenen Version und mit auf 5,5 PS limitiertem Elektromotor. Dieses Einsteigermodell wird wie ein Quad zugelassen und kann ab 16 Jahren mit Führerschein Klasse S gefahren werden. Der erwachsene Twizy mit 18 PS starkem Motor erreicht 80 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Über die Technik des Toyota i-Road gibt es noch keine Auskunft. Vermutlich basiert sie auf dem Coms, einem Elektro-Einsitzer, den Toyota bisher nur in Japan verkauft. Der Coms fährt mit 60 km/h Höchstgeschwindigkeit etwa 50 Kilometer weit. Er kostet umgerechnet ca. 10.000 Euro.

3 Antworten zu “Twizy-Konkurrent von Toyota

  1. Es gibt keine Quad-Zulassung!
    Wird ein normales Auto als Käfer zugelassen?

    Das Fahrzeug hat eine L6e bzw. eine L7e Zulassung!
    https://de.wikipedia.org/wiki/EG-Fahrzeugklasse
    Nur weil ein Quad auch in diese Fahrzeugkategorie fällt, ist ein Quad noch lange keine Fahrzeugklasse.
    Es ist ja schon schlimm genug, wenn man das auf Seiten zu lesen bekommt, auf denen keine Kompetenz in diesem Sektor erwartet werden kann. Aber vom ADAC erwarte ich hier eine korrekte Darstellung.

    Gruß
    Andreas

    • ADAC Motorwelt Blog-Team

      Lieber andreas106,

      Vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel wurde entsprechend korrigiert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr ADAC Motorwelt Blog-Team

  2. Wenn jetzt schon Konkurrenz in Bewegung gerät, lässt es Gutes für die Zukunft des E- Mobil hoffen. So wird es was mit der neuen Technologie. Mal sehen was die technischen Daten und der Preis sagen und ob sich Toyota wirklich auf den Markt mit diesem Fahrzeug drängelt. Der Twizy ist eine hohe Messlatte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s