Militärische Mission für Zero Motorcycles


Zero Motorcycles hat im Auftrag der US Special Operations Forces ein elektrisches Motorrad entwickelt, das speziell für militärische Zwecke ausgerichtet ist.

Ein Motorrad für alle Fälle: Die 2013 ZERO MMX kann sogar durch bis zu einem Meter tiefes Wasser fahren.

Die zivile Version des militärischen E-Motorrads: die 2013 MX.

Lautlos wie eine Katze auf der Pirsch: Der 54 PS starke Elektromotor treibt die 2013 ZERO MMX weitgehend geräuschlos an. Ein großer Vorteil für die Soldaten der US Special Forces bei Operationen auf feindlichem Gebiet. Das Motorrad, das eigens für das Militär entwickelt wurde, basiert auf der zivilen 2013-MX-Plattform.

Der besondere Einsatz des militärischen E-Motorrads erfordert auch besondere technische Ausstattung: Ein schlüsselloses System mit Key-Code sorgt für schnellere Abfahrt, außerdem kann das E-Motorrad in bis zu einem Meter tiefen Wasser fahren. Fußrasten und Handprotektoren ermöglichen eine optimale Kontrolle des Gefährts. Durch die leichte und gleichzeitig robuste Bauweise des 2013 MMX und die fein abstimmbare Federung ist das Motorrad besonders für sehr schwieriges Gelände geeignet.

Das Laden des Elektro-Bikes gestaltet sich einfach und schnell: Es verfügt über ein modulares Netzteil-System. Die Module können in weniger als einer Minute ausgetauscht werden, und die Ladezeit lässt sich mit Schnelllade-Zubehör um eine Stunde verkürzen.

Interessant für zivile Kunden: Zero Motorcycles plant alle Verbesserungen am Antriebsstrang, die durch die Zusammenarbeit mit den US Special Forces erfolgt sind, für die Modelle 2013 MX, FX und XU zu übernehmen.

2 Antworten zu “Militärische Mission für Zero Motorcycles

  1. Ich finde es gut, das es auch elektrisch angetriebene Roller und Motorräder gibt. Leider wissen m.E nicht sehr viele Leute davon. Auch nicht, zu welchen Leistungen die inzwischen Maschinen fähig sind.
    Für die Stadt sind sie die geeigneteren Transportmittel, jedenfalls besser als jedes egal wie angetriebene Automobil, solange die Jahreszeit passt und das Wetter mitspielt. Ich fahre selbst ein E-Auto und einen E-Roller. Im dichten Stadverkehr ziehe ich den E-Roller vor.

  2. onlyelectrodriver

    Wir sollten hier in diesem Forum nur zivile Entwicklungen verbreiten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s