Elektroautos 2013: Ein Jahr voller Spannung


BMW_i3_Coupe_960x640

Das Jahr 2013 bedeutet eine Zäsur für die Elektromobilität. Auf den Elektro-Smart folgen der Renault Zoe, der BMW i3, der VW e-up! und der erste rein elektrisch angetriebene VW Golf. Modelle, die den Markt endlich ankurbeln sollten. Insgesamt stehen dann immerhin 25 Elektroautos und Plug-in-Hybride in Deutschland zur Auswahl. Hier gelangen Sie zur Übersicht mit den Daten und Preisen.

BMW i3

BMW-i3_900x480

Chevrolet Volt

Chevrolet_Volt_900x480

Citroën C-Zero

Citroen_C_Zero_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 11/2010, S.084f

Fisker Karma

Fisker_Karma_900x480
– ADAC-eBlog-Bericht 09/2011

Ford Focus Electric

Ford_Focus_900x480
– ADAC-eBlog-Interview 04/2012

Karabag New 500E

Karabag-New-500E_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 09/2010, S.032f
– ADAC-eBlog-Bericht 08/2011
– ADAC-eBlog-Bericht 02/2012

Mia Electric

Mia_Electric_900x600– ADAC-eBlog-Bericht 05/2012
– ADAC-eBlog-Bericht 08/2012

Mercedes SLS AMG E-Cell

Mercedes-_SLS_E_Cell_900x480

Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi_i-Miev_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 11/2010, S.084f

Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid EV

Mitsubishi_Outlander_900x480

Nissan Leaf

Nissan-Leaf_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 12/2010, S.080f
Klick hier zum ADAC-Test aus der Motorwelt 3/2012, S.072f

Opel Ampera

Opel_Ampera_900x480
Klick hier zur ADAC-Leseraktion in der Motorwelt 9/2011, S.40ff
Klick hier zum ADAC-Schwerpunkt inkl. Test aus der Motorwelt 1/2012, S.26fff

Peugeot Ion

Peugeot_Ion_900x480Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 11/2010, S.084f

Porsche Panamera S E-Hybrid

Porsche_Panamera_900x480

Renault Twizy Urban

Renault_Twizy_900x480
– ADAC-eBlog-Bericht 04/2012

Renault Zoe

Renault_Zoe_900x480

Renault Kangoo Maxi Z.E. 5-Sitzer

Renault_Kangoo_900x480
– ADAC-eBlog-Bericht 09/2010
– ADAC-eBlog-Bericht 03/2012

Renault Fluence Z.E.

Renault_Fluence_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 11/2010, S.084f
Klick hier zum ADAC-Test aus der Motorwelt 4/2012, S.88

Smart electric drive

Smart_electric_drive_900x480
Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 7/2012, S.053
– ADAC-eBlog-Fahrbericht Vorserienauto, 08/2010
– ADAC-eBlog-Leseraktion 10/2010
– ADAC-eBlog-Leseraktion 04/2012

Tesla Roadster Sport 2.5

Tesla_Roadster_2_5_900x480

Tesla Model S

Tesla_Model_S_900x480Klick hier zum Fahrbericht aus der Motorwelt 12/2012, S.39
– ADAC-eBlog-Fahrbericht 11/2012

Toyota Prius Plug-in-Hybrid

Toyota_Prius_900x480
Klick hier zur Serie ‚Zukuft‘ aus der Motorwelt 1/2012, S.46fff
Klick hier zum ADAC-Test aus der Motorwelt 11/2012, S.86

Volvo V60 D6 Plug-in-Hybrid

Volvo_V60_900x480
Klick hier zum ADAC-Test aus der Motorwelt 07/2013, S.61

VW E-up!

VW_e_up_900x480
Klick hier zur Serie ‚Zukuft‘ aus der Motorwelt 3/2012, S.40fff
– ADAC-eBlog-Bericht 01/2012

VW Golf blue e-motion

VW_Golf_900x480

18 Antworten zu “Elektroautos 2013: Ein Jahr voller Spannung

  1. Einige Daten wurden ja aktualisiert, aber nicht vollständig:

    Mia electric: gibt es inzwischen ab 17.990€
    http://www.lautlos-durch-deutschland.de/index.php?id=254&tx_lddproducts_pi2%5Bproduct%5D=136

    Nissan Leaf: Drehmoment seit dem Modellwechsel 254 Nm

    Tesla Model S: die 40kWh-Variante wurde ersatzlos gestrichen, Leistung (60kWh/85kWh/Performance) 225/270/310 kW bzw. 430/440/600 Nm
    http://www.teslamotors.com/models/options

    Mitsubishi iMiev & Klone: Drehmoment 196 Nm, Leergewicht 1.140kg (EU), Reichweite 150km (NEFZ)
    http://www.citroen.de/Resources/Content/DE/10_pdf/07_preislisten/preisliste_c-zero.pdf.pdf
    (Peugeot und Mitsubishi haben die Daten noch nicht aktualisiert)

  2. Pingback: Verkauf des Chevy Volt steigt in den USA sprunghaft an | Das elektrische Fahrtenbuch

  3. … und weshalb findet man hier nirgendwo die Effizienzklasse – oder habe ich da etwas übersehen? http://servicereport.eu/label-pkw-effizienzklassen/

  4. Jürgen Falkenhain

    Wo ist der City-El (ehemals als Mini-El bekannt)?
    http://www.cityel.com/index.php/produkte/der-cityel
    Ist das nicht das meistverkaufste Elektroauto, jedenfalls im Privatbesitz, bzw. ohne die z.T. herstellereigenen Flottenfahrzeuge ?

  5. Hier fehlt der neue B Klasse EV von Mercedes in der Liste

  6. Wenn ich durchzähle, komme ich auf fast 40 Modelle. Ohne die, die schon gar nicht mehr produziert werden. Außerdem sind etliche Fehler in den Daten…. vom ADAC würde ich mir schon etwas mehr erwarten. Oder durfte sich da in den Osterferien der Schülerpraktikant beweisen?

    • ADAC Motorwelt Blog-Team

      Lieber Ekim,

      verrätst Du uns bitte auch, welche Fehler Du entdeckt hast: Wir überprüfen die Daten dann gerne noch einmal.

      Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren die angegebenen Daten definitiv richtig.

      Viele Grüße,

      Dein ADAC Motorwelt Blog-Team

  7. Positiv finde ich, dass nicht auch noch der XL1 von VW in der Liste auftaucht. Diese limitierten Auflagen führen dazu, dass diese Autos eben nicht käuflich für jedermann zu erwerben ist.

  8. Der Renault hat aber eine Reichweite von 210 km – nicht 160 km, wie in Ihren Übersichten angegeben. Ist mir grad aufgefallen. {:-)
    Gruß, der
    Elektroautor.com

  9. Die Liste scheint mir etwas zu lang. Citroen C-Zero und Peugeot Ion werden meines Wissens nicht mehr gebaut (nur noch Restbestände verhökert) und der Tesla Roadster auch nicht mehr. Über den Fisker Karma hat sich eDriver ja schon ausgelassen.
    Und dass der E-Golf 2013 auf den Markt kommt, glaubt ja wohl keiner ernsthaft. Beim i3 bin ich diesbezüglich auch eher skeptisch.
    Wenn man jetzt noch die stark limitierten Fahrzeuge abzieht, wieviel bleibt denn dann noch? Das einzig wirklich interessante Fahrzeug 2013 bleibt also weiterhin der Tesla (Model S).

    • Wolfgang Rudschies

      Liebe User! Hallo B.L.!
      Der Tesla Roadster wird längst nicht mehr produziert, das ist richtig. Aber es gibt noch etliche Roadster zu kaufen. Allein im Tesla Shop in München stehen einige zum Verkauf. Citroen C-Zero und Peugoet Ion sind adaptierte Mitsubishi i-MiEV, das Auto wird nach wie vor gebaut und verkauft. In allen drei Versionen. Citroen hat überdies angekündigt, im Sommer ein zweites E-Modell anzubieten, den Berlingo electric. Foto und Daten liefern wir Euch in der nächsten Woche nach. Insofern wird die Liste also noch länger. Den Fisker Karma haben wir trotz aller firmeninternen Wirren nicht aus der Übersicht genommen. Wie es mit der Firma und ihren E-Autos weitergeht, steht ein bisschen in den Sternen. Auch das gehört zur Spannung des Jahres 2013.

      • Hallo Herr Rudschies.
        Ich hatte bezüglich Ion und C-Zero noch die Meldung aus dem August 2012 im Hinterkopf, wo Mitsubishi die Produktion und Auslieferung gestoppt hat. Vermutlich hatte ich das Wörtchen „vorübergehend“ ausgeblendet.
        Dass es vom Tesla Roadster noch Restbestände gibt, ist mir bekannt. Das ändert aber nichts daran, dass er nicht mehr hergestellt wird.
        Und ob der Karabag 500E hier in die Auflistung mit reingehört ist auch fraglich. Das ist nur ein Umbau. Warum dann nicht auch den Stromos, Cetos und den Citysax mit aufnehmen?
        Außerdem gibt es bereits seit 2010 den Luis 4U.
        http://4u.luis.de/

  10. Pingback: Der Wolfsburger Elektro-Angriff | Das elektrische Fahrtenbuch

  11. Äh … stop mal … liebe ADAC-Redakteure: „und der erste rein elektrisch angetriebene VW Golf“… Habt Ihr schonmal was vom VW Golf Citystromer gehört? Von 92 bis 96 gebaut und als Viersitzer zugelassen.

    Die eMobilität scheint zwar offiziell gerade erst in Gang zu kommen. Das heißt aber nicht, daß ein wenig Hintergrundwissen vollkommen unangebracht erscheint…

  12. Eine halbgare Auswahl … hattet ihr keine Zeit oder keine Lust ?
    … viele bereits bekannte EVs (einige FEHLEN !!! z.B. Tazari-Zero Think ) …

    und wieviele der NEUANKUENDIGUNGEN man in diesem Jahr REAL im
    LADEN KAUFEN KANN … wird man erst im DEZEMBER sagen koennen …

    Der Daimler SLS faellt fuer 99.98% der Menschen wohl auch flach …
    Die Volvo-Plugin-PKW sind auch nur LIMITIERT erhaeltlich …
    Ford hat erstmal garnicht den OTTONORMAL-KUNDEN „im Focus“
    (O-Ton „primaer erstmal Flottenkunden und Foerderprojekte“)
    der SMART-ED hat 9 Monate Lieferzeit (weil die nun alle in die Carsharing
    Projekte gedrueckt wurden) … und Fisker kann auch erstmal nicht liefen ,,,
    von den Ankundigungsweltmeistern VW rede ich garnicht erst …

    Uebrigens kommen in 2013 evtw. ja noch ein paar INTERESSANTE EVs …
    die hier nicht auftauchen … z.B. der Volpe von ZAGATO …

  13. Na, dann bin ich ja mal seeehr gespannt, ob derBMW i3 tatsächlich dieses Jahr schon (oder überhaupt?) erhältlich sein wird…
    Wer´s glaubt, wird selig!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s