Elektrisiertes Schottland


1310_Hybrid_960x640Der Norden des Vereinigten Königreichs hat Großes vor: Bis zum Jahr 2050 sollen nur noch Elektroautos und Plug-in-Hybride auf schottischen Straßen unterwegs sein. Das hat die Regierung in einem von verschiedensten Experten erarbeiteten Zielplan angekündigt. Und sie geht mit gutem Beispiel voraus: Umgerechnet 16,5 Millionen Euro will sie in den nächsten zwei Jahren dafür ausgeben, ihre Fahrzeugflotte zu elektrisieren.

Bis 2030 soll die Hälfte aller von Verbrennungsmotoren befeuerten Autos aus den schottischen Städten verschwunden sein. 2040 sollen dann fast ausschließlich emissionsfreie Neuwagen verkauft werden. Damit das klappt, hat die Regierung Elektromobilisten viele Vergünstigungen in Aussicht gestellt.

Es gibt Zuschüsse von bis zu umgerechnet knapp 6000 Euro beim Kauf eines Elektroautos. Wer einen elektrischen Lastwagen kauft, kann mit bis zu 9500 Euro Subvention rechnen. Haushalte, die ein Elektroauto erwerben, sollen kostenlose Ladesäulen bekommen. Wer im Elektroauto unterwegs ist, muss zudem keine Maut zahlen und kann demnächst auf vergünstigte Preise für die Fähre hoffen.  Auch will die schottische Regierung an allen öffentlichen Gebäuden Ladestationen errichten.

Für viele könnte sich das Umsteigen auf die Elektromobilität so durchaus lohnen: In Schottland ist jede dritte Fahrt mit dem Auto nur zwei Meilen lang, ein Viertel davon ist nach nur einer Meile (1,61 km) oder weniger wieder beendet.

2 Antworten zu “Elektrisiertes Schottland

  1. Pingback: Elektrisiertes Schottland | eMobility

  2. Hallo,

    nicht nur in schottland, sondern auch in meiner heimat belgien gibt es viele dieser fahrzeuge ! fahren gut, machen spaß und schonen die umwelt🙂 gruß jochen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s