100.000 verkaufte Leafs: Meilenstein für den Elektropionier


Ein Elektroauto startet durch: Drei Jahre nach Markteinführung hat Nissan nun den 100.000sten Leaf ausgeliefert. Damit ist er das bisher erfolgreichste Elektromodell der Welt. Zum Jubiläum hat das Unternehmen eine ganz besondere Version des Wagens produziert.

Die Besitzer des 100.000sten Nissan Leaf vor ihrem neuen Auto.

Die Besitzer des 100.000sten Nissan Leaf vor ihrem neuen Auto.

Im Dezember 2010 startete der Nissan Leaf seine Karriere in den USA. Nur gut drei Jahre später kam jetzt das 100.000ste Modell zu seinem neuen Besitzer, einem Zahnarzt aus dem britischen Hampshire, der den Wagen hauptsächlich dazu nutzen will, um täglich die 50 Meilen zu seiner Arbeitsstelle hin- und zurückzufahren. Mit einem Marktanteil von 48 Prozent ist der Leaf das bisher erfolgreichste Automodell im Elektrosegment weltweit.

114369_1_5Anlässlich des freudigen Ereignisses ließ Nissan ein Jubiläumsmodell herstellen: Drei Spezialisten bedeckten die eine Hälfte eines Fahrzeugs mit 50.000 britischen Zwei-Pence-Münzen, die andere mit 50.000 Zwei-Eurocent-Münzen. Sie sollen symbolisieren, wie günstig der Leaf betrieben werden kann – mit nur zwei Pence pro Meile oder weniger als zwei Cent pro Kilometer. Das Kunstwerk wurde in Winchester ausgestellt – bei dem Nissanhändler, der das 100.000ste Fahrzeug verkauft hat.

Seinen Erfolg verdankt der Leaf laut Nissan seinen überzeugenden Eigenschaften.  „Mit fünf Sitzen, vier Türen und einem großen Kofferraum ist der Leaf das perfekte Elektroauto für das wahre Leben“, sagt Guillaume Cartier, Senior Vice President Sales and Marketing bei Nissan Europe. 95 Prozent der Leaf-Besitzer sind nach Angaben des Unternehmens so von dem Auto überzeugt, dass sie es ihren Freunden empfehlen würden.

Aber auch die ADAC Experten, die den Leaf derzeit einem Dauertest unterziehen, bezeichnen ihn in ihrer Zwischenbilanz als zuverlässiges und ausgereiftes Gesamtpaket. Nach einem Jahr und 18.000 gefahrenen Kilometern bescheinigten sie ihm flotte Fahrleistungen, guten Federungskomfort und ein ordentliches Platzangebot.

Für 2014 hat Nissan ebenfalls große Elektropläne: Das Unternehmen will als erstes einen vollelektrischen Leicht-Lkw für die breite Masse auf den Markt bringen. Im Juni will der Konzern außerdem den Zeod RC beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans starten lassen. Der Bolide soll das erste Fahrzeug sein, das in Le Mans mit reinem Elektroantrieb seine Runden dreht.

3 Antworten zu “100.000 verkaufte Leafs: Meilenstein für den Elektropionier

  1. Gratulation an Nissan!

  2. Herzlichen Glückwunsch, Nissan!

    Nissan hat mit dem vollelektrischen Leaf ganze Arbeit geleistet. Zwar ist die Verkaufszahl von 100.000 Stück in 3 Jahren, verglichen zu den konventionell angetriebenen Kompaktwagen, vielleicht nicht allzu hoch. Aber mit Abstand die beste Leistung, insbesondere gegenüber den deutschen Herstellern und ihren mangelnden Engagement in Sachen Elektomobilität. Ich bin gespannt, wie es in Sachen Elektromobilität und auch Biokraftstoffe weitergeht. Hoffentlich sorgen die positiven Zahlen von Nissan für größere Bemühungen auch bei den anderen Herstellern – seitens Käufer besteht ja offenbar genug Interesse.

    Viele Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s