EU verabschiedet neuen Grenzwert für CO2-Ausstoß


Autohersteller haben nun durch Supercredits Spielraum bei den von der EU festgelegten CO2-Grenzwerten.

Autohersteller haben nun durch so genannte Supercredits Spielraum bei den von der EU festgelegten CO2-Grenzwerten.

Renommierte Autohersteller bemühen sich darum, verbrauchsarme Motoren mit Hilfe von Hybrid-Antrieben oder auch reine Elektroautos herzustellen. Fakt ist: Die Motivation dazu kommt häufig durch festgesetzte EU-Grenzwerte für CO2-Ausstoß. Die EU legte nun ein neues Ziel für die Hersteller fest. 

Autohersteller in Europa müssen bis 2021 dafür sorgen, dass der CO2-Ausstoß ihrer Neufahrzeuge um etwa ein Viertel sinkt. Schon Ende November 2013 kam auf EU-Ebene dieser Kompromiss zustande, der nun formell verabschiedet wurde. Der EU-Umweltrat muss im März noch zustimmen. Dann ist die Verordnung gültig.

Ab dem Jahr 2021 darf der CO2-Ausstoß pro Fahrzeug nicht mehr als 95 Gramm pro Kilometer (g/km) betragen. Diesen Wert dürfen Hersteller auf die Gesamtzahl ihrer Fahrzeuge (Flotte) umrechnen.

Die Autobauer haben etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant, um die neue Vorschrift umzusetzen. Schrittweise soll nun der CO2-Grenzwert sinken. Ab 2015 liegt der zulässige CO2-Ausstoß bei 130 g/km. Ab 2020 müssen 95 Prozent der Flotte eines Herstellers den zulässigen Endwert von 95 g/km einhalten. Und ab 2021 gilt das jeweils für die gesamte Flotte. Die neuen Bestimmungen gelten für Hersteller, die pro Jahr mehr als 1000 Fahrzeuge produzieren.

Dass Autos in Zukunft weniger verbrauchen und damit weniger CO2 ausstoßen sollen, ist für viele Hersteller ein starker Anreiz, Elektrofahrzeuge und Autos mit verbrauchsarmem Hybridantrieb zu bauen.

Vor allem E-Autos nutzen den Herstellern sehr, um die angepeilten CO2-Ziele zu erreichen. Denn zwischen 2020 und 2022 kann die Nullemission von Automobilen ohne Verbrennungsmotor mehrfach in die Berechnung des Flotten-Ausstoßes einfließen, durch die umstrittenen Supercredits. So kann der CO2-Ausstoß der Flotte zwar unterhalb des Grenzwertes liegen, einzelne Fahrzeug-Modelle können aber weiterhin über 95 g/km ausstoßen.

Der stark steigende Anteil an Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre steht im Verdacht, das Erdklima langfristig zu stark und zu schnell zu erwärmen.

2 Antworten zu “EU verabschiedet neuen Grenzwert für CO2-Ausstoß

  1. Und was ist mit dem „zentralen“ CO2 – Aussoss der Elektroautos in den
    fossilen Kraftwerken. Nach meiner Meinung wird das CO2-Problem nur verlagert, aber nicht gelöst!!! Bestimmt nicht von der EU, oder der leistungsfähigen Automobilindustrie mit notwendigen Grenzwerten . . .

  2. Gut dass wir eine leistungsfähige Automobilindustrie haben und dass die EU sich nicht davon beeindrucken lässt und die notwendigen Grenzwerte durchsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s