Tagesarchiv: 7. April 2014

Horror vor dem Feuerunfall: Rundgang durch ein Batterielabor


Das Beispiel Tesla macht es deutlich: Jedes Feuer eines Akkus im Elektroauto ist eines zu viel. Und bedeutet einen Rückschlag für den betroffenen Autohersteller. Selbst wenn niemand dabei verletzt wird: Der Respekt vor den Gefahren von Hochenergie-Speichern kann gar nicht groß genug sein. Damit die Akkus für den Serieneinsatz zugelassen werden, müssen sie nicht nur eine gewisse Lebensdauer, sondern vor allem größtmögliche Sicherheit im Pkw bieten.  Weiterlesen

Neuer BMW E-Scooter geht in Serie


Futuristischer Elektro-Roller mit top Beschleunigung: In 6,2 Sekunden erreicht der BMW C evolution Tempo 100.

Futuristischer Elektroroller mit Top-Beschleunigung: In 6,2 Sekunden erreicht der BMW C evolution Tempo 100.

Seit vergangenem Freitag bauen BMW-Mitarbeiter in Berlin den neuen Elektroscooter BMW C evolution. Nachdem bereits das rein elektrische Auto BMW i3 entwickelt und auf den Markt gebracht wurde, elektrifizieren die Münchner nun auch die Zweiradsparte. Der teure Scooter bleibt aber vorerst eine Rarität auf deutschen Straßen. Weiterlesen

Laden in der Lounge


Schnelllader mit Komfortzone: das Fraunhofer-Projekt ChargeLounge.

Schnelllader mit Komfortzone: das Fraunhofer-Projekt ChargeLounge.

Mach mal Pause: E-Auto-Fahrer haben auf längeren Fahrten keine Alternative. Damit sie sich nicht mehr auf zugigen Parkplätzen die Beine in den Bauch stehen müssen, bis die Batterien gefüllt sind, hat das Fraunhofer IAO die ChargeLounge entwickelt. Die Station kombiniert Schnellladeanschlüsse mit einem komfortablen Aufenthaltsraum.
Weiterlesen