Gratis-Strom für Renault-Zoe-Käufer in Österreich


Kooperationspartner seit 1. Mai: Michael Viktor Fischer, Geschäftsführer von SMATRICS (li.) mit Uwe Hochgeschurtz, Generaldirektor von Renault Österreich

Kooperationspartner seit 1. Mai: Michael Viktor Fischer, Geschäftsführer von Smatrics (li.), mit Uwe Hochgeschurtz, Generaldirektor von Renault Österreich.

Wer sich in Österreich einen Renault Zoe zulegt, darf sich bis Ende 2014 über kostenlosen Strom für sein E-Auto freuen. Jeder Zoe-Käufer bekommt eine kostenfreie Strom-Tankkarte des Energie-Unternehmens Smatrics, das nach eigenen Angaben in Österreich alle 60 Kilometer eine Ladesäule betreibt. 

Mit Strom zu fahren ist deutlich günstiger als mit Benzin oder Diesel. Ein Rechenbeispiel: Für einen Kleinwagen mit Benzinmotor, der 6 Liter/100 km verbraucht, sind bei einem Literpreis von 1,60 Euro für 100 Kilomter 9,60 Euro fällig. Das Elektroauto Zoe braucht für 100 Kilometer laut Renault etwa 11 Kilowattstunden Strom. Bei einem Strompreis von 30 Cent pro kWh kostet die Strecke rund 3,30 Euro.

Interessenten des Renault Zoe in Österreich haben ab sofort einen noch größeren (Spar-)Anreiz, das Elektroauto zu kaufen. Denn wer sich jetzt den E-Flitzer holt, zahlt 2014 gar kein Geld für Strom –  vorausgesetzt, er „tankt“ nur an Ladesäulen von Smatrics. Das österreichische Elektrizitäts-Unternehmen kooperiert seit 1. Mai 2014 mit dem französischen Autohersteller Renault. Laut Smatrics stehen in Österreich flächendeckend über alle neun Bundesländer verteilt eigene Schnellladesäulen.

Damit will das Energieunternehmen E-Auto-Fahrern, die in Österreich unterwegs sind, die Reichweitenangst nehmen. Im ADAC Test erreichte der Zoe eine Reichweite von 120 Kilometern. Die Schnellladesäulen von Smatrics funktionieren wie herkömmliche Tankstellen. Das „Tanken“ dauert nur etwas länger. Beim Zoe soll die Batterie innerhalb einer knappen Stunde zu 100 Prozent geladen sein.

Einen ökologischen Anreiz hat die Zusammenarbeit auch: Laut Smatrics wird der Strom an den eigenen Ladesäulen zu 100 Prozent mit Wasserkraft erzeugt. Ein Renault Zoe kostet derzeit in Österreich in der Basisausstattung (ohne Batteriemiete, brutto) 21.180 Euro.

Alle Details zum Renault Zoe finden Sie im ADAC Autotest.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s