E-Rallye im hohen Norden: Starter gesucht


Ein normaler Führerschein genügt für die Teilnahme an der E-Mobil-Rallye NER. Motorsporterfahrung braucht es nicht.

Ein normaler Führerschein genügt für die Teilnahme an der E-Mobil-Rallye NER. Motorsporterfahrung braucht es nicht.

Die E-Rallye NER sucht noch Teilnehmer. Sie startet am 13. Juni in Flensburg, wo sie nach mehreren Stationen in Dänemark am 15. Juni auch wieder endet. Insgesamt 45 Teams sollen an dem Wettbewerb für Elektroautos teilnehmen, der zum vierten Mal stattfindet. 

Bei der Nordeuropäischen E-Mobil-Rallye (NER) 2014 wird das sparsamste und geschickteste Team gewinnen. Alle Teilnehmer sollten ein wenig Ehrgeiz beim Umgang mit Stoppuhr und Roadbook mitbringen, um die richtige Strecke schnellstmöglich zu finden. Orientierungsaufgaben wechseln sich mit Gleichmäßigkeits- und Leistungsprüfungen ab.

Grundsätzlich darf sich jeder anmelden, der einen Pkw-Führerschein besitzt. Außerordentliche Fahrlizenzen sind nicht nötig. Die Beifahrer müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Die Rallye erstreckt sich über insgesamt 530 Kilometer. Alle Teams können ihre E-Autos in der Mitte jedes Rallye-Tages an Schnellladesäulen (Crohm Typ 2, CCS, CEE, CHAdeMO) aufladen.

Die Teilnahme an der NER ist nur mit rein elektrischen Fahrzeugen (keine Hybride) erlaubt. Um die Rallye mit möglichst vielen Teilnehmern zu starten, hat der Veranstalter die Anmeldegebühr vergünstigt. Die Anmeldefrist wurde bis zum 20. Mai 2014 verlängert.

Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie unter www.emobil-rallye.com.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s