E-Korso-Weltrekord: Wave Trophy knackt eigene Bestmarke


Ein Herz für die Elektromobiltät: Die Teilnehmer des E-Auto-Korsos formierten sich zur Liebeserklärung an die Strom-Fahrzeuge.

Ein Herz für die Elektromobiltät: Die Teilnehmer des E-Auto-Korsos formierten sich zur Liebeserklärung an die Strom-Fahrzeuge.

Der längste E-Korso der Welt: Mit 507 rein elektrischen Fahrzeugen übertrifft die E-Mobilitäts-Veranstaltung Wave Trophy 2014 in Stuttgart den eigenen Weltrekord aus dem vergangenen Jahr deutlich. Einem neuerlichen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde sollte nichts mehr im Wege stehen. 

Louis Palmer, der Schweizer Veranstalter der Wave Trophy, hat bereits in den Jahren 2007 und 2008 mit einem Solarfahrzeug die Erde umrundet. Seine Bekanntheit dürfte maßgeblich dazu beigetragen haben, dass bei der diesjährigen Wave Trophy ein E-Korso mit 507 Fahrzeugen zustande kam und die 305 E-Autos aus dem Vorjahr so deutlich übertroffen wurden. Erneuter Weltrekord! Zur Parade zugelassen waren E-Autos, Segways, E-Roller, E-Motorräder, E-Dreiräder, E-Busse und E-Trucks.

Am vergangenen Samstagmorgen war das Areal des Mercedes-Museums mit den Fahrzeugen zugeparkt. Hier begann der Rekord-Korso als Auftakt der Wave Trophy. Leise surrten über 500 E-Mobile 3,5 Kilometer durch die Stadt. Am Ziel wurde gezählt. Nicht nur die über 400 angemeldeten E-Mobilisten waren angereist, mehr als hundert kamen spontan hinzu.

Die Wave Trophy 2014 ist seit dem Rekord-Korso in vollem Gange. Die größte E-Rallye der Welt führt vom Schwabenland in die Schweizer Alpen und endet am 8. Juni auf der Seebodenalp im Bergmassiv Rigi, nahe Luzern.

Mehr Infos über die Wave Trophy 2014 finden Sie auf der Homepage des Veranstalters. 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s