Weltrekord: Über 500 E-Autos nehmen an Parade teil


US-Amerikaner haben einen neuen Weltrekord aufgestellt: 507 reine Elektroautos nahmen an der Veranstaltung „National Drive Electric Week“ (NDEW) in Kalifornien teil. Damit knackten die US-amerikanischen E-Auto-Fahrer einen deutschen Rekord, der erst im Mai 2014 aufgestellt wurde. 

Die weltweit zelebrierte NDEW fand in den USA vom 15. bis 21. September statt. „Plug In America“, eine Initiative aus San Francisco, hat die Elektromobilitäts-Woche ins Leben gerufen. Sie möchte insbesondere US-Amerikaner dazu motivieren, auf saubere und umweltfreundliche E-Mobilität umzusteigen. Ob man damit rechnete, einen neuen Weltrekord für das Guinness-Buch aufzustellen, ist unklar. Voraussetzung war, dass nur rein elektrisch betriebene Fahrzeuge an der Parade teilnehmen dürfen.

Am Ende wurden 507 E-Fahrzeuge gezählt. Bei der Rekord-Parade am De Anza College in Cupertino waren viele der aktuellen E-Auto- und E-Motorrad-Modelle vertreten: Nissan Leaf, Tesla Model S, Tesla Roadster, Fiat 500e, Ford Focus Electric, Smart fortwo electric drive, Zero Motorcycles, Lightening Motorcycles, BMW i3, Mitsubishi iMieV, Toyota RAV4EV oder auch der Kia Soul EV.

Erst Ende Mai 2014 wurde der vorherige Weltrekord aufgestellt. Bei der E-Rallye „Wave Trophy 2014“ zählten die Veranstalter in Stuttgart zunächst ebenfalls 507 Fahrzeuge. Diese Zahl wurde jedoch später auf 481 E-Mobile korrigiert. Auch über diesen gelungenen Rekord berichteten wir bereits.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s