Tagesarchiv: 14. Juli 2015

Airbus träumt von elektrischen Verkehrsfliegern


Ein kleiner Testflug für den Piloten, aber eventuell ein großer Flug für das Unternehmen Airbus: Vergangenen Freitag überquerte ein elektrisch betriebenes Kleinflugzeug des Flugzeugherstellers den Ärmelkanal. Jetzt möchte das Unternehmen E-Flieger auch für längere Strecken reisetauglich machen. 

Oben der Großraumflieger, unten der "E-Fan". Der Elektroflieger ist beinahe lautlos.

Oben der Großraumflieger, unten der „E-Fan“: Der Elektroflieger ist beinahe lautlos.

Es waren gerade einmal 74 Kilometer, die der Airbus-Zweisitzer „E-Fan“ durchgehend flog und danach sicher landete. 35 Minuten benötigte das Leichtflugzeug mit der Kennung „E-WILE“ für die Strecke vom englischen Lydd nach Calais mit einer Fluggeschwindigkeit von etwa 130 km/h. Doch für Airbus hatte der Test mit dem Kleinflugzeug-Prototyp scheinbar beflügelnde Wirkung.

Weiterlesen