Tagesarchiv: 7. Januar 2016

VW präsentiert neues E-Auto „Budd-e“


Die Verwandtschaft ist unverkennbar: VW möchte mit dem elektrischen Nachfolger des legendären Bulli in die Zukunft durchstarten. Der kriselnde Autoriese aus Wolfsburg stellte auf der Messe Consumer Electronics Show (CES, 6. bis 9. Januar 2016) in Las Vegas den futuristischen Minivan Budd-e vor. 

Der VW Budd-E ist ein unerwartet modernes Fahrzeugkonzept. Wann es Serienreife erreicht, ist unklar.

Der VW Budd-e hat ein unerwartet modernes Fahrzeugkonzept. Wann er serienreif sein wird, ist unklar.

VW-Markenchef Herbert Diess präsentierte das neueste Elektroauto von Volkswagen auf der CES, wo seit Jahren die internationale Automobilbranche ihre neuesten Technologien vorstellt. Dass beim Budd-e äußerlich eine starke Verwandschaft mit der VW-Minivan-Legende T1 aus den 50er-Jahren besteht, ist unverkennbar. Doch innen ist der Prototyp eher ein Smartphone auf Rädern, für vier Passagiere, gespickt mit Touchscreens, Gestensteuerung, Assistenzsystemen – und mit einer beeindruckenden Reichweite.  Weiterlesen