Tesla für 450 Euro


Ab Mai kann sich so ziemlich jeder einen Tesla leisten, zumindest wenn man die Ansprüche etwas zurückschraubt. Bereits jetzt kann das „Tesla Model S for Kids“ vorbestellt werden – für rund 450 Euro.

Ein Tesla Model S kostet eine Menge Geld, schon in der Grundausstattung über 80.000 Euro. Allein deshalb ist der Vorzeige-Stromer in unserem Straßenbild bisher nicht gerade alltäglich. Zumindest in den USA könnte man zukünftig deutlich öfter ein Model S sichten, denn der Hersteller Radio Flyer bringt ab Mai für 500 US-Dollar (rund 450 Euro) ein Mini-Model-S auf den Markt. Gedacht ist das 18 Kilogramm schwere Gefährt für Kinder zwischen drei und acht Jahren.

Die technischen Daten können sich sehen lassen: Höchstgeschwindigkeit bis knapp zehn km/h, per Knopfdruck abriegelbar bei fünf km/h. Lithium-Ionen-Batterie mit 130 oder 190 Wattstunden. Fahrdauer: bis zu drei Stunden. 19 Liter Kofferraum. Stereoanlage mit Anschluss für einen MP3-Player oder Smartphone. Funktionierende Scheinwerfer und Hupe. Erhältlich ist das „Tesla Model S for Kids“ in den Farben „midnight silver metallic“, „depp blue metallic“ und „red multi-coat“.

Extras kosten extra

Wie bei echten Premium-Fahrzeugen kann man den Preis natürlich durch diverse Extras deutlich in die Höhe treiben. So lässt sich Radio Flyer eine Premium-Batterie mit 190 statt 130 Wattstunden mit 50 Dollar vergüten. Wer silberne statt der schwarzen Standard-Felgen möchte, muss 15 Dollar extra bezahlen. Eine Schutzhülle kostet 50 Dollar zusätzlich, ein personalisiertes Nummernschild 15 Dollar und ein persönliches Parkplatz-Schild 25 Dollar.

Einziger Wermutstropfen für deutsche Tesla-Fans: Das „Model S for Kids“ ist vorerst nur in den USA bestellbar.

Weitere Infos finden Sie auf der Herstellerseite unter tesla.radioflyer.com

 

2 Antworten zu “Tesla für 450 Euro

  1. Cool, hab mir gleich einen bestellt. Ob ich da rein passe bin ich mir allerdings nicht sicher. Das Platzangebot scheint etwas begrenzt zu sein🙂

  2. Wow:
    „knapp zehn km/h… bis zu drei Stunden“…, also 30 km Reichweite für „rund 450 Euro“…
    COOL, gefällt mir!
    Und lässt hoffen: wie wär´s mit ner Nummer grösser für´s 10-fache?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s