2000 PS: Der Tesla unter Trucks


Die Idee eines elektrisch angetriebenen Truck sorgt derzeit in den USA für Furore. Das Unternehmen Nikola Motor Company möchte bald den weltweit einzigen Elektro-Schwerlaster mit 2000 PS verkaufen. 7000 Bestellungen gingen bereits ein.

Schnittige Linie, Allradantrieb an sechs Rädern: Der E-Truck Nikola One.

Schnittige Linie, Allradantrieb an sechs Rädern: Der E-Truck Nikola One.

Die Geschichte des Trucks  Nikola One klingt wie die des Tesla Model 3: Als vor einigen Monaten Tesla-Chef Elon Musk das neue E-Auto vorstellte, prasselten zehntausende Bestellungen ein. Innerhalb weniger Tage zahlten 325.000 Interessenten je 1000 US-Dollar, um sich eine Kaufoption für das Model 3 zu sichern, obwohl es noch niemand gefahren oder angefasst hatte. So ähnlich ist es auch beim E-Truck Nikola One von der Nikola Motors Company, von dem es noch nicht einmal einen Prototyp gibt.

Trotzdem verzeichnet das Unternehmen schon 7000 Bestellungen, obwohl der Lastwagen nicht unbedingt günstig ist. Um sich eine Kaufoption zu sichern, zahlten die Interessenten jeweils 1500 US-Dollar (etwa 1337 Euro). Ob jedoch alle Interessenten den Truck tatsächlich kaufen, ist natürlich unklar. Theoretisch könnten alle Interessenten vom Kauf abspringen. Falls jedoch alle zahlen, wäre es ein üppiges Auftragsvolumen, das die Nikola Motor Company an Land gezogen hätte. 375.000 US-Dollar (rund 334.000 Euro) soll der Lkw der Zukunft kosten. bei 7000 Bestellungen wäre das ein Umsatz von über 2,6 Milliarden US-Dollar, der dem Hersteller in den nächsten Jahren bevorsteht.

Nikola Motor Company wird den ersten Prototyp des Nikola One am 2. Dezember 2016 in Salt Lake City vorstellen. Wann und ob der E-Laster je in Serie gebaut wird, bleibt abzuwarten. Bis dahin wirbt das US-Unternehmen mit den geplanten Rahmendaten des Elektro-Trucks, die recht imposant klingen. Durch die Kombination aus Range-Extender-Motor und einer 320-kWh-Batterie erreicht der Laster laut Hersteller eine beachtliche Reichweite von maximal 2000 Kilometern. Das wäre sicherlich ein Segen für Lkw-Fahrer, die sich so auf nicht enden wollenden Straßen der USA den ein oder anderen Tankstopp sparen könnten.

Bisherige Fakten laut Hersteller:

  • Leistung: 2000 PS
  • Batterie: 320 kWh
  • Reichweite: bis zu 2000 km
  • Energierückgewinnung durch Bremsen
  • Antrieb: Elektromotor, Allrad (Antrieb an allen sechs Rädern)

2 Antworten zu “2000 PS: Der Tesla unter Trucks

  1. Pingback: Brachialer Spaß-Quad von Nikola | Das elektrische Fahrtenbuch

  2. Oje, oje….! Wenn der Truck so schlecht wird wie die Animationen und Freisteller (Objekte in einen Hintergrund einkopiert), dann bleibt das wohl ein Traum für alle Trucker. Da ist ja noch garnix. Am besten ist das Plastik-Lenkrad aus alten Ostblock-Beständen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s