E-Bikes heiß begehrt


Vom 31. August bis 4. September findet in Friedrichshafen die Fahrrad-Fachmesse Eurobike statt. Gleichzeitig hat das Statistische Bundesamt die jährlichen Verkaufszahlen von Fahrrädern veröffentlicht. Der Trend ist eindeutig: In Deutschland boomt das elektrisch angetriebene Zweirad. 

Ob E-Bike oder Pedelec, das Fahrrad mit Elektromotor liegt voll im Trend.

Ob E-Bike oder Pedelec, das Fahrrad mit Elektromotor liegt voll im Trend.

Die Zahl der deutschen E-Bikes ist erneut deutlich gestiegen. Etwa zwei Millionen elektrische Fahrräder standen zu Jahresbeginn 2015 in privaten Kellern und Garagen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag veröffentlichte. Das waren etwa 400.000 E-Bikes mehr als noch ein Jahr zuvor – ein Zuwachs von 25 Prozent. Denn nach den Erhebungen stehen derzeit in jedem 24. Haushalt in Deutschland ein oder mehrere E-Bikes zur Verfügung.

Bei der Fahrradmesse in Friedrichshafen stehen die E-Bikes im Mittelpunkt. Insbesondere Mountainbikes mit elektrischem Zusatzmotor sind derzeit sehr beliebt – ein besonders stark wachsendes Segment. Bei der Messe Eurobike am Bodensee zeigen rund 1350 Aussteller ihre neuesten Produkte. Es werden insgesamt 46.000 Fachbesucher und etwa 35.000 private Fahrradfans erwartet. Der Eintritt kostet zwischen 12 Euro (für einen Tag) und 40 Euro für alle Messetage.

Insgesamt gibt es in Deutschland etwa 70 Millionen Fahrräder. Die große Masse davon, etwa 68 Millionen, hat keinen zusätzlichen Antrieb. Viele, vor allem jüngere Freizeit-Radler bestehen häufig darauf,selbst in die Pedale zu treten und ein paar Kalorien zu verbrennen.

Mehr Infos zur Fahrrad-Messe Eurobike finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s