Tagesarchiv: 9. November 2016

Tesla kauft deutsches Maschinenbau-Know-how


Nicht nur chinesische Investoren kaufen derzeit deutsche Unternehmen. Auch Tesla hat sich eines geangelt, nämlich eine deutsche Maschinenbau-Firma. Grohmann Engineering aus Prüm, Rheinland-Pfalz, ist bald Teil des erfolgreichen US-Start-ups aus Kalifornien.

Tesla braucht größere Fabriken und kauft den Spezialisten "Grohmann Engineering".

Tesla braucht größere Fabriken und kauft den Spezialisten „Grohmann Engineering“.

 

In den kommenden Jahren möchte der Milliardär Elon Musk die Produktionskapazitäten seines Elektroauto-Unternehmens Tesla massiv erweitern. Kein Wunder, in Anbetracht der über 400.000 Vorbestellungen des Model 3, einem Fahrzeug, das noch nie jemand Probe gefahren hat. Dafür kaufte Musk nun Grohmann Engineering – und damit wichtiges Know-how über automatisierte Produktion, das Tesla dringend braucht.

Weiterlesen

Advertisements

Die Vespa fährt ab 2017 auch elektrisch


Endlich – werden manche Vespa-Fans sagen. Piaggio kündigt an, ab dem zweiten Halbjahr 2017 eine elektrische Vespa zu verkaufen. Vergangenen Dienstag hat das italienische Traditionsunternehmen bei der Mailänder Motorradmesse Eicma (8. bis 13. November 2016) die Vespa Elettrica vorgestellt. 

Adé Zweitaktmotor? Vespa setzt künftig auch auf den Elektroantrieb - mit der

Adé Zweitaktmotor? Piaggio setzt künftig auch auf den Elektroantrieb – mit der „Vespa Elettrica“.

„Das neue Fahrzeug wird alle Eigenschaften haben, die die Vespa zum Erfolg geführt haben“, teilte Piaggio in einer Presseerklärung mit, ohne dabei ins Detail zu gehen. Reichweite, Batteriekapazität, Leistung, Preis – bislang fehlen die technischen Daten zu dem neuen E-Roller, obwohl der Marktstart in etwa neun Monaten sein soll. Weiterlesen