Schlagwort-Archive: Bosch

Neues Klimasystem für mehr Reichweite


Die bescheidene Reichweite von E-Autos macht sie bei potentiellen Käufern nicht sonderlich beliebt. Ein neues Thermomanagement-System soll Abhilfe schaffen und die Reichweite um bis zu 25 Prozent erhöhen.

Das neue Thermomanagement-System verteilt Wärme und Kälte rein über das Kühlwasser. (Quelle: Bosch)

Das neue Thermomanagement-System verteilt Wärme und Kälte rein über das Kühlwasser. (Quelle: Bosch)

Die Reichweite von Elektroautos hängt neben dem Fahrstil vor allem von der Klimatisierung des Fahrzeugs ab: Da bei batteriebetriebenen Antrieben der Verbrennungsmotor fehlt, der Wärme abgibt, wird das Auto rein elektrisch beheizt. Das geht auf Kosten der Reichweite: Bis zu 50 Prozent der in der Batterie enthaltenen Energie fließt im Winter oder im Sommer in die Klimatisierung des Innenraums, so das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch.

Weiterlesen

Selbst ist das E-Mobil: Autonom laden und parken


Während die Menschen sich im Restaurant an kulinarischen Köstlichkeiten laben, nimmt das E-Auto Saft auf, sodass es zur Heimfahrt mit voller Leistung bereit steht – und alles vollautomatisch. Das ist die Vision des EU-Projekts V-Charge, an dem zwei Firmen und vier Hochschulen arbeiten.

Selbstständig sollen E-Autos zukünftig zur induktiven Ladestation fahren.

Selbstständig sollen E-Autos zukünftig zur induktiven Ladestation fahren.

Die Forscher wollen erreichen, dass Stromer auf einem Parkplatz oder in einem Parkhaus zuerst völlig autonom die Ladeinfrastruktur ansteuern und danach ebenfalls selbstständig einparken. Und wenn sie wieder gebraucht werden, holen sie ihre Besitzer dort ab, wo sich diese gerade aufhalten.

Weiterlesen

Deutscher Auswanderer tüftelt an Elektro-Oldie


Der Deutsche Charly Bosch hat auf Mallorca ein Elektroauto im Stil der 1920er Jahre entwickelt. Inspiriert wurde er von seinem über 90 Jahre alten und auf einen Akku-Antrieb umgerüsteten Loryc. Der offene Zweisitzer soll bald in Kleinserie gebaut werden.

Diesen mehr als 90 Jahre alten Loryc hat Charly Bosch mit einem Elektroantrieb ausgestattet und nimmt den Oldie als Vorbild für ein neues Modell, das in Kleinserie gebaut werden soll.

Dieser alte Loryc dient als Vorbild für ein neues Elektroauto.

Optisch nah am Original, aber zum Beispiel mit modernen Bremsen und einem stabileren Rahmen ausgestattet, fährt der erste Loryc der Neuzeit mit einem 15 kW/20 PS starken Elektromotor. Der treibt die Vorderräder an und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 105 km/h. Eine Batterieladung soll für mehr als 200 Kilometer reichen.

Weiterlesen

Milliarden für Batterien: BMW-Deal mit Samsung


BMW, Elektroauto, E-Auto, Batterie, Samsung, Tesla

Hybrid-Sportler BMW i8: BMW braucht Batterien für seine Modelle mit Elektroantrieb.

BMW will mehr Elektroautos verkaufen und wird dazu mehr Batterien benötigen: Darum investieren die Münchner Milliarden in eine Zusammenarbeit mit Batteriebauer Samsung SDI – und würden sich über einen Anruf von Mercedes freuen.

Weiterlesen

Peugeot und Citroën sparen mit Hochdruck


2017 soll das Zwei-Liter-Auto aus Frankreich in Serie gehen: Der PSA-Konzern hat nun in Paris ein Hybrid-Konzept vorgestellt. Es soll ohne Akkus und Elektromotoren funktionieren, stattdessen mit komprimiertem Stickstoff.

Weiterlesen