Schlagwort-Archive: Chevrolet Volt

Volt und Bolt: die Hoffnungsträger von Chevrolet


Überarbeiteter Volt, neuer Bolt: Chevrolet schwimmt gegen den Strom der Detroit Motor Show 2015 und hat zwei Elektromodelle im Gepäck. Doch die beiden E-Autos spielen in Europa nur eine kleine Rolle. Opel könnte dennoch von ihnen profitieren.

Chevrolet Bolt

Die Studie Chevrolet Bolt erinnert an den BMW i3.

Chevrolet untermauert mit zwei Neuheiten das Bekenntnis zur Elektromobilität. Auf der Automesse NAIAS (North American International Auto Show) in Detroit zeigt das US-Unternehmen vom 17. bis 25. Januar nicht nur eine aktualisierte Version des Volt mit Batterieantrieb und benzinbetriebenem Reichweitenverlängerer (Range Extender), sondern unter dem Namen Bolt auch die Studie für ein reines E-Auto.

Verkauf des Chevy Volt steigt in den USA sprunghaft an


In den USA momentan auf der Überholspur: Der Chevrolet Volt.

In den USA momentan auf der Überholspur: Der Chevrolet Volt.

Der Chevy Volt, baugleich mit dem Opel Ampera, verzeichnet in den USA innerhalb eines Monats ein Verkaufsplus von 53,3 Prozent. Damit setzt der US-Hersteller im Juni mehr E-Fahrzeuge ab als Marktführer Nissan. Deren E-Auto, der Leaf, verkauft sich ebenfalls recht ordentlich –  auch weil er seit Jahresbeginn viel günstiger ist.  Weiterlesen

TCO-Studie: Wer elektrisch fährt, spart bares Geld


Im Vergleich zu Autos mit herkömmlichen Motoren kosten sowohl der Nissan Leaf als auch der Chevrolet Volt (baugleich mit dem Opel Ampera) zwar mehr in der Anschaffung. Vergleicht man aber die Gesamtkosten samt Betriebsaufwand, sind sie deutlich günstiger. Das ist das eindeutige Ergebnis einer Studie aus den USA.  Weiterlesen

GM stoppt vorübergehend die Produktion des E-Autos Chevrolet Volt


Baugleich mit dem Chevrolet Volt: Der Opel Ampera

Baugleich mit dem Chevrolet Volt: Opel Ampera

Schlechte Zeiten für E-Autos: Die Nachfrage für den Chevrolet Volt läuft schleppend, nun zieht General Motors die Konsequenzen. Für fünf Wochen werden die Produktionsbänder in den USA angehalten. Die schlechten US-Verkaufszahlen des Volt im Januar und Februar zwangen General Motors zu diesem Schritt. Auch die Absatzzahlen beim E-Auto Nissan Leaf sind nicht gut. Zudem scheinen Toyota-Kunden mit dem Prius unzufrieden zu sein. Weiterlesen