Schlagwort-Archive: Chrysler

Google kooperiert mit Fiat Chrysler


Erstmals arbeitet der Internet-Weltkonzern Google mit einem Fahrzeughersteller zusammen. Google und Fiat Chrysler verkündeten, vor allem im Fachgebiet des autonomen Fahrens voneinander profitieren zu wollen. Die Rechnung lautet: Google liefert das Know-how, Fiat Chrysler die Plattform. Das erste Projekt steht bereits fest: ein selbstfahrender Hybrid-Minivan. 

Sieht so ein neuer Pkw-Weltkonzern aus? Ob die Zusammenarbeit zwischen den beiden unterschiedlichen Firmen funktionieren wird, ist unklar.

Sieht so ein neuer Pkw-Weltkonzern aus? Ob die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Firmen funktionieren wird, ist unklar.

Google suchte schon lange einen Partner in der Pkw-Branche. Doch bislang scheuten sich Autokonzerne mit dem milliardenschweren US-Unternehmen zusammenzuarbeiten. Die Befürchtung war häufig, dass Google sie mit ihrem schier unendlichen Kapital erdrückt oder aufsaugt. Oder man war sich bezüglich der Datennutzung nicht einig, woran die Verhandlungen mit General Motors im vergangenen Jahr scheiterten. Auch Ford verhandelte zum Jahreswechsel mit Google. Nun ist ein Partner gefunden: Fiat Chrysler und Google gehen schon bald ihr neuestes Projekt an. Im Chrysler-Hybrid-Minivan Pacifica wird die von Google entwickelte Technik des autonomen Fahrens eingebaut.  Weiterlesen

Elektro-Neuheiten auf der Detroit Auto Show


Auf der großen US-Automesse sind auch neue Modelle mit Elektroantrieb zu sehen. Audi zum Beispiel präsentiert eine Wasserstoff-Studie. Mercedes und Volvo kündigen für 2016 Plug-in-Hybrid-Versionen ihrer neuen Limousinen an. VW elektrifiziert den Tiguan, Chrysler seinen Kompakt-Van Pacifica.

Wasserstoff-Studie: Die Brennstoffzelle des h-tron quattro concept leistet 110 kW.

Wasserstoff-Studie: Die Brennstoffzelle des h-tron quattro concept leistet 110 kW.

Im Prototyp h-tron quattro concept hat Audi seinen Allradantrieb elektrifiziert. Die Ingolstädter steigen damit in die Brennstoffzellentechnik ein. Wasserstoff dient als Energiequelle für je einen Elektromotor an der Vorder- und an der Hinterachse. Damit beschleunigt die SUV-Studie laut Audi in weniger als sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Weiterlesen