Schlagwort-Archive: Citroen

Zukunftsvisionen in Genf


Das Model X von Tesla feiert in Genf Europa-Premiere und ist immerhin schon bestellbar. Andere Elektro-Neuheiten auf dem Autosalon (3. bis 13. März 2016) sind dagegen noch Prototypen. Citroën präsentiert mit dem DS E-TENSE genauso eine Studie wie Mitsubishi mit dem eX. Die E-Highlights im Überblick.

Wie Perlen wirken die neu entwickelten LED-Scheinwerfer des DS E-Tense.

Wie Perlen wirken die neu entwickelten LED-Scheinwerfer des DS E-Tense.

Citroëns Premiummarke DS setzt bei ihrem ersten elektrisch angetriebenen Modell auf Luxus und Leistung. 516 Nm Drehmoment und 296 kW (402 PS) geben die Franzosen für den E-TENSE an. Innen prunkt das Concept-Car mit Ledersitzen und einer Mittelkonsole aus gebürstetem Aluminium. An technischen Innovationen bietet es einen digitalen Rückspiegel, der mit der Rückfahrkamera verbunden ist, und eine Klimaanlage, die Verschmutzungen der Außenluft erkennen und herausfiltern soll. 310 Kilometer Reichweite schafft das elektrische Grand Tourisme Coupé laut Hersteller.
Weiterlesen

Méhari: Neuauflage als Elektro-Cabrio


Der französische Autobauer Citroën lässt das Freizeitauto Méhari von 1968 wieder aufleben – diesmal als reines E-Auto. Der Marktstart in Frankreich ist für 2016 geplant, der Verkauf des E-Buggy in Deutschland wird noch geprüft.

Frei, frech und unorthodox: So beschreibt der französische Autobauer seinen E-Buggy.

Frei, frech und unorthodox: So beschreibt der französische Autobauer seinen E-Buggy.

Der Méhari ist zurück – wieder mit Plastik-Karosserie als Gewand, aber diesmal mit reinem Elektroantrieb. Die Neuauflage nimmt Anleihen beim Strand- und Freizeitauto von 1968 und ähnelt auch dem Design der Konzeptstudie „Cactus M“, die auf der IAA 2015 präsentiert wurde.

Weiterlesen

Citroën Aircross: Der SUV-Hybrid-Punk


Die Studie Aircross von Citroën gibt Ausblick auf einen unkonventionellen SUV. Der Plug-in-Hybrid schafft 50 Kilometer elektrisch, hat ordentlich Power unter der Haube und verzichtet ganz bewusst auf aggressives Design.

CL.15.030.006

Jahrelang haben die französischen Hersteller den SUV-Trend verschlafen, nun stimmt Citroën die Kundschaft auf einen neuen Geländewagen ein. Auf der Motorshow in Shanghai (22. bis 29. April) zeigt Citroën die Designstudie Aircross, hinter dem aber noch keine konkreten Produktionsabsichten stehen sollen. In einer Pressemitteilung des Herstellers wird dem Wagen aber schon mal eine „einzigartige Persönlichkeit“ und eine „starke Identität, voll positiver Ausstrahlung“ bescheinigt.

Weiterlesen

E-Carsharing in Berlin: Positive Zwischenbilanz


Citroën rühmt sich, in Berlin das erste stationsunabhängige, rein elektrische Carsharing in Deutschland zu betreiben. Rund 20 Monate nach dem Start bezeichnen die Franzosen ihr Projekt als Erfolgsmodell: 1.000.000 Kilometer wurden bisher mit Multicity Carsharing Berlin zurückgelegt.

1406_Multicity_960x640
Weiterlesen

Dreirad auf vier Rädern


Dreieckiger Radstand, vier Räder, drei Sitze. Der Stadtflitzer Peugeot VELV.

Dreieckiger Radstand, vier Räder, drei Sitze. Der Stadtflitzer Peugeot VéLV.

Der Peugeot VéLV (Véhicule électrique léger de ville) erinnert stark an ein Dreirad. Passend dazu ist er ein Dreisitzer. Das Design mutet sehr futuristisch an und sorgt für Abwechslung im Straßenverkehr, ähnlich dem Renault Twizy. Doch für Spannung sorgt bei dem elektrischen Stadtflitzer derzeit ein anderes Thema: Es geht um viel Geld.  Weiterlesen