Schlagwort-Archive: Toyota

Elektronik-Murks: Toyota ruft Hybrid-Autos zurück


Hybrid-Modelle vom Typ Prius+ und Auris müssen wegen Software-Problemen in die Werkstatt. Weltweit sind mehr als 600.000 Fahrzeuge vom Rückruf betroffen.

Drei Fälle einer versagenden Elektronik sind Toyota bisher bekannt – zu Unfällen soll es deshalb noch nicht gekommen sein.

Toyota muss wegen Software-Problemen in Deutschland mehr als 19.000 Fahrzeuge der Modelle Prius+ und Auris Hybrid in die Werkstätten zurückrufen. Ein Software-Fehler könne zur Überlastung der Hybrid-Regelelektronik führen, teilte Toyota am Mittwoch mit.

Weiterlesen

New York Auto Show: Toyota elektrifiziert den RAV4


„Nichts ist unmöglich“, brüllten die Affen einst vom Baum. Daran scheint sich der japanische Hersteller Toyota auch wieder erinnert zu haben. So verpassten Konstrukteure dem bereits in die Jahre gekommenen Dauerbrenner RAV4 nicht nur ein neues Gesicht und ein Technik-Upgrade, sondern auch einen Hybrid-Antrieb.

Der neue RAV4 wurde in New York präsentiert. Über die technischen Details schweigt man sich bei Toyota noch aus.

Die einzige offizielle Zahl, die Toyota bisher verkündete: 1650 Kilo Anhängelast.

Auf der New York Auto Show zeigte Toyota nun den neuen Spross. Zu den technischen Spezifikationen schweigen sich die Japaner bisher aus. Doch laut Gerüchten nutzt der RAV4 dasselbe Antriebssystem wie der NX 300h der Schwestermarke Lexus.

Weiterlesen

Mini Minor: BMW plant den Mini-Mini


Kleiner als ein Standard-Mini und auf Wunsch mit Elektroantrieb: Laut Medienberichten will BMW die Mini-Palette mit einem neuen Stadt-Zwerg nach unten abrunden. Bei der Entwicklung könnte auch Toyota eine Rolle spielen.

ADAC, Mini, BMW, Toyota

Schon 2010 konnte der ADAC den E-Mini testen.

Der neue Stadtflitzer von Mini könnte laut Medienberichten Minor heißen, der beinahe baugleiche Toyota Starlet. Damit würde die britische Marke  einen Namen wiederbeleben, den sie bereits in den  1950er-Jahren verwendete.

Weiterlesen

Toyota teilt Brennstoffzellen-Patente


Bei der Technikmesse „Consumer Electronics Show“ (CES) in Las Vegas überraschte Toyota Gäste und Experten. Der japanische Produzent stellt der Konkurrenz seine Patente für Brennstoffzellen-Technologie kostenlos zur Verfügung, um den Markt für Fahrzeuge mit dem Antrieb zu beleben. Das Angebot solle für die Einführungszeit des ersten kommerziell vermarkteten Brennstoffzellen-Modells Toyota Mirai voraussichtlich bis Ende 2020 gelten. Die 170 Patente für Nachfüllstationen will Toyota sogar unbegrenzt gratis teilen.

Japanischer Weg: Toyota setzt beim Antrieb der Zukunft auf die Brennstoffzelle.

Japanischer Weg: Toyota setzt beim Antrieb der Zukunft auf die Brennstoffzelle.

Während andere Autohersteller einen Schwerpunkt auf selbstfahrende und vernetzte Autos setzten, beschränkte Toyota die CES-Präsentation fast ausschließlich auf das Brennstoffzellen-Auto. Es kommt in diesem Jahr auf den Markt. Man werde 2015 voraussichtlich nur 700 Mirai-Fahrzeuge bauen, sagte Konzernmanager Bob Carter auf der Technik-Messe CES. In den 2020er-Jahren dürften es seiner Meinung nach „Zehntausende“ jährlich sein.

Weiterlesen

Brennstoffzelle statt Batterie-Auto? Toyota setzt auf „Zukunft“


Bei der Hybridtechnik war Toyota der Vorreiter der Autowelt — mit Erfolg. Jetzt preschen die Japaner mit einer neuen Technologie voran. Lässt der Branchenprimus die Konkurrenz auch bei der Brennstoffzelle stehen oder verspekuliert sich Toyota mit den „Fool Cells“?

Der "Mirai" - so sieht Toyotas Zukunft aus.

Der „Mirai“ – so sieht Toyotas Zukunft aus.

Weiterlesen

Toyota I-Road: Das Elektrodreirad für die Stadt


In Grenoble beweist der Toyota I-Road seine Eignung für den Stadtverkehr.

In Grenoble beweist der Toyota I-Road seine Eignung für den Stadtverkehr.

Moderne Zeiten: Das alte Prinzip des Kabinenrollers erfährt in letzter Zeit ein unerwartetes Comeback. Neuester Vertreter ist der Toyota I-Road. Die Japaner präsentieren ein pfiffiges Spaßmobil mit Elektroantrieb. Allerdings ist eine Ausfahrt aktuell nur in einer einzigen Stadt möglich.

Weiterlesen

Forschungsprojekt: Stuttgart bekommt Elektrotaxis


Taxi, Stuttgart, Elektromobilität

Fünf E-Taxis sind bald in Stuttgart unterwegs.

Fünf Taxis mit Elektroantrieb sollen bis 2015 in Stuttgart unterwegs sein. Ein Forschungsprojekt soll zeigen, ob ein elektrischer Antrieb im Taxi praktikabel ist – und ob er sich rechnet.
Weiterlesen

Luxusstromer als Taxi


htIn München als ganz normales Taxi unterwegs: ein Model S von Tesla.  Foto: Taxi Center Ostbahnhof

In München als ganz normales Taxi unterwegs: ein Model S von Tesla.
(Foto: Taxi Center Ostbahnhof)

Das komfortable und dynamische Fahrgefühl im Model S wird hochgelobt, doch das noble Elektroauto ist für die meisten unerschwinglich. In München können sich jetzt auch Normalverdiener eine Fahrt im Luxusstromer leisten, denn ein Taxiunternehmer hat einen Tesla in seine Flotte aufgenommen.

Weiterlesen

Fernöstliche Fantasie


Die Tokyo Motor Show (23.11. bis 1.12.2013) ist dafür bekannt, dass die Hersteller besonders weit in die Zukunft schauen und futuristische Studien präsentieren, die nicht so schnell in den Autohäusern stehen werden. Besonders originell wirkt das Konzept FV2 von Toyota, das ohne Lenkrad auskommt, aber dafür die Stimmung des Fahrers erkennt.

Ist genauso so crazy wie sie aussieht: Die FV2 Studie weiß, wie der Fahrer sich fühlt.

Ist genauso so crazy wie sie aussieht: Die FV2 Studie weiß, wie der Fahrer sich fühlt.

Weiterlesen

Toyota setzt auf Wasserstoff


Toyota präsentiert auf der Tokyo Motor Show (20. November bis 1. Dezember 2013) mit dem FCV Concept die Studie eines Brennstoffzellenfahrzeugs. Schon 2015 soll der potenzielle Nachfolger des Prius auf dem Markt erhältlich sein.

Umweltbewusst unterwegs im ozeanblauen Brennstoffzellenfahrzeug: 2015 soll das schon möglich sein.

Umweltbewusst unterwegs im ozeanblauen Brennstoffzellenfahrzeug: 2015 soll das schon möglich sein.

Weiterlesen