E-Bike „eROCKIT“ wird zum Serienstar


Schnell, schick und aus Berlin: Vor Jahren gab es die ersten Fotos und Geschichten dazu, jetzt wird das E-Bike „eROCKIT“ Wirklichkeit. Die ersten Maschinen aus der Serienproduktion haben das Werk verlassen.

1303_e-rockit_960x640

Statt eines Drehgriffs zum Gasgeben, wie beim herkömmlichen Motorrad, dient eine Tretkurbel, wie man sie vom Fahrrad kennt, als Potenziometer für den Motor. Der ist 12 PS stark und entwickelt ein Drehmoment von 75 Newtonmeter. Nicht nur deswegen bietet der „Human-Hybrid“ eine enorme Beschleunigung und ein rasantes und interessantes Fahrerlebnis, wie dieses Video erahnen lässt:

Das Bike wiegt 123 Kilogramm und  soll je nach Nutzung 50 bis 70 Kilometer weit kommen. 2013 sollen im Werk in Berlin-Marzahn insgesamt 100 bis 120 eROCKITs produziert werden. Ein Exemplar kostet gute 12.000 Euro. Wer die nicht übrig hat, aber das Superbike trotzdem mal fahren will, kann eine Stadtrundfahrt durch Berlin damit buchen.

2 Antworten zu “E-Bike „eROCKIT“ wird zum Serienstar

  1. Ein sehr interessantes Fahrzeug. Ich will probefahren! Das Design hätte allerdings weitaus attraktiver ausfallen können.

  2. Schon cool, das Teil…
    Allerdings: der Preis! Dafür gibt´s wohl bald schon ein Auto: den Qoros!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s