Lightning LS-218: Schnell wie der Blitz


Die E-Bike LS-218 ist laut Hersteller das schnellste Motorrad der Welt.

Wie aus einem Guss: Das E-Bike LS-218 (Foto: asphaltandrubber.com).

Der US-Hersteller Lightning enthüllte beim kalifornischen Motorrad-Event „Quail Lodge“ das – laut eigenen Angaben – schnellste Motorrad mit Straßenzulassung der Welt. Mit 228 Newtonmetern und etwa 200 PS soll es die sagenhafte Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h erreichen. Der fünfstellige Preis für das Motorrad steht ebenfalls schon fest.

Das elektrische Superbike Lightning LS-218  verfügt über ein aerodynamisch durchdachtes Design, das auch ästhetisch Maßstäbe setzt. Der rollende elektrische Alien-Blitz soll ab kommendem Sommer produziert werden. Der Name des Motorrads liest sich zwar wie die Bezeichnung eines Kühlschranks, hat aber eine eigene Geschichte. Ein Vorgänger und Prototyp des E-Motorrads fuhr im Jahr 2011 auf der Salzebene von Bonneville die Geschwindigkeit von 218 Meilen pro Stunde – etwa 350 km/h.

Die LS-218 ist mit einem Preis von umgerechnet 28.250 Euro ein Nischenprodukt – und das ist auch gut so. Nicht jeder Motorradfahrer kann mit einem E-Bike umgehen, das durchgehend 200 PS Leistung bereithält und herkömmliche Motorräder problemlos hinter sich lässt. Der routinierte US-Rennfahrer Carlin Dunne gewann vergangenes Jahr mit einer Lightning eines der schwierigsten Straßenrennen der Welt, das legendäre Pikes Peak in den Rocky Mountains. Alle Motorräder mit Verbrenner-Motoren hatten das Nachsehen.

Das E-Bike ist nicht nur absurd schnell, es bietet auch ein praktikables Ladesystem mit verschiedenen Batteriegrößen an. In nur 30 Minuten soll die Batterie der LS-218 wieder vollgeladen sein, vorausgesetzt, ein Schnellladesystem ist vorhanden. Das Motorrad kann mit drei unterschiedlichen 380-Volt-Batterien gekauft werden (Angaben laut Hersteller):

  • 12 kWh: Reichweite 160 bis 190 Kilometer
  • 15 kWh: Reichweite 190 bis 240 Kilometer
  • 20 kWh: Reichweite 257 bis 290 Kilometer

Schon jetzt können Interessenten das Motorrad bestellen. Ob es auch nach Europa ausgeliefert wird oder hierzulande eine Straßenzulassung bekäme, ist nicht bekannt.

Für weitere Infos: Die Homepage des US-Herstellers Lightning

 

 

 

 

2 Antworten zu “Lightning LS-218: Schnell wie der Blitz

  1. Ich habe meine Zweifel, dass diese Maschine mit dem größten Akku eine Stunde in Höchstgeschwindigkeit 290 km weit kommt. Wenn JA, dann alle Wetter! Mit 100- 120 km/h käme man aber sicher 300 km weit, vermute ich mal. Tolles Motorrad und es findet garantiert so einige Abnehmer.

    • Ich bezweifle dass es irgendwo auf der Welt möglich ist, eine Stunde lang diese Geschwindigkeit am Stück zu fahren. Dazu müsste man ein 350km langes Autobahnstück voll sperren.
      Andererseits dürfte der Akku nach spätestens 15 Minuten leer sein…
      Es ist aber trotzdem interessant zu sehen, dass ein 20kWh-Akku in ein „normales“ Motorrad passt. Da fragt man sich schon, warum bei Renault, Nissan, VW und BMW die Akkus so groß sind.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s