Tesla Model X feiert Premiere


Tesla-Vorsitzender Elon Musk hat unter Jubelrufen das neue Tesla Model X in Kalifornien vorgestellt. Die offizielle Präsentation war bereits mehrmals verschoben worden. Das neueste Modell der Tesla-Familie hat einige Highlights zu bieten.

Tesla Model X

Umjubelter Startschuss für den neuesten Zuwachs bei Tesla.

Elon Musk hielt sein Versprechen: Am 29. September 2015 fand die offizielle Premiere des neuen Elektro-SUV Model X in Kalifornien statt. Der Marktstart war seit 2012 mehrmals verschoben worden. Sechs Käufer durften sich zudem über ihr lang erwartetes Auto freuen, denn sie bekamen die Schlüssel am  selben Abend ausgehändigt.

Ungewöhnliche Ausstattung

Unter Jubel demonstrierte Musk die Highlights des Model X: Der Elektro-SUV verfügt im hinteren Bereich über sogenannte Falcon Wings, also Flügeltüren, die sich nach oben hin öffnen. Es wurden Drehgelenke eingebaut, sodass sich die Türen erst senkrecht nach oben bewegen und dann ausklappen. Mehrere Sensoren können die Umgebung des Autos abscannen und den vorhandenen Platz analysieren, sodass sich die Flügeltüren ohne Berührungspunkte öffnen können. Auch die Fahrertür wurde bedacht: Sie öffnet sich automatisch, wenn sich eine Person nähert.

Die Windschutzscheibe ist laut Musk das bisher größte Fenster, das je in ein Auto gebaut wurde. Je nach Ausstattung können bis zu sieben Personen im Model X Platz finden. Ein ungewöhnliches Detail: Musk hat einen Button für einen „Bioweapon Defense Mode“ einbauen lassen, also zur Biowaffen-Abwehr: Der Modus soll die Luftqualität im Auto derart erhöhen können, dass sogar Toxine unschädlich gemacht werden.

In 3,2 Sekunden auf 100 km/h

Über die technischen Details hatten wir bereits vorab berichtet: Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h vergehen nach Werksangaben knapp vier Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Der Antrieb ist mit einer 90-kWh-Batterie gekoppelt, die Strom für 386 Kilometer liefern soll. Mit dem Tempo-Upgrade „Ludicrous“ soll es 3,2 Sekunden dauern, bis der SUV auf 100 km/h beschleunigt hat.

Der Preis für das Model X 90D liegt bei stolzen 132.000 Dollar, umgerechnet also rund 117.000 Euro. Beim Model P90D mit dem Upgrade „Ludicrous“ dürfen Käufer zusätzlich 10.000 Dollar kalkulieren, entsprechend 125.000 Euro.

Tesla rechnet damit, dass neue Bestellungen erst in acht bis zwölf Monaten ausgeliefert werden können. Aktuell sind laut Unternehmensangaben bereits 25.000 Bestellungen eingegangen.

Die Premiere des Model X können Sie hier im Video sehen.

2 Antworten zu “Tesla Model X feiert Premiere

  1. Pingback: Tesla Model X ist ab sofort bestellbar | Das elektrische Fahrtenbuch

  2. Im Unterschied zu vielen anderen ist dieses Auto tatsächlich käuflich zu erwerben. Tolles Auto. Leider nicht für jedermann bezahlbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s